Parks For All

Hydro Flask möchte von dir hören!
#WeLoveOurParks

Du hast einen Lieblingspark? Einen Ort, an dem du gerne Sport betreibst, frische Luft tankst oder einen entspannten Abend verbringst? Dann mach ein Foto und erzähle uns deine Geschichte! Verwende die Hashtags #WeLoveOurParks und #ParksForAll und hilf uns dabei, unsere wunderbaren Naturparks, ob groß oder klein, ins Rampenlicht zu stellen.

https://www.youtube.com/embed/PdHdtxUQ1qc?enablejsapi=1

Ein Park ist nicht nur ein wunderbarer Ort zum Erholen und Entspannen, sondern auch eine wichtige Inspirationsquelle. Vom Familienausflug in den kleinen Stadtpark bis hin zum Abenteuertrip im grenzenlosen Nationalpark – ein Aufenthalt im Grünen macht uns nicht nur gesund, sondern auch glücklich. Mit Parks for All zeigen wir, wie sehr wir unsere Parks schätzen. Es ist uns ein wichtiges Anliegen, diese besonderen Orte zu schützen und ihnen die Aufmerksamkeit zukommen zu lassen, die ihnen gebührt.

Es ist uns eine Herzensangelegenheit, gemeinnützige Organisationen zu unterstützen, die sich der Errichtung, Erhaltung und Sanierung von Naturparks sowie der Schaffung besserer Zugangsmöglichkeiten verschrieben haben. Deshalb tun wir dies bereits seit 2017. Unten erfährst du, welche Projekte und Organisationen wir bisher gefördert haben, und findest weitere Informationen zum Programm.

92
gemeinnützige Organisationen unterstützt
1,5 Millionen USD
(ca. 1,3 Millionen EUR) gespendet
26.043
Flaschen gespendet

Empfänger unserer Förderungen

Kampagnen 2020 (16)
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Appalachian Trail Conservancy
2020

Der Appalachian Trail ist ein nationales Kulturgut und die Appalachian Trail Conservancy (ATC) widmet sich dessen Erhaltung und Schutz. Hydro Flask unterstützt ATC bereits im zweiten Jahr durch eine Förderung in Höhe von 30.000 $ (ca. 26.500 €) zur Finanzierung einer dringend notwendigen Kanufähre, die Wanderer sicher über den reißenden, unberechenbaren Kennebec River im US-Bundesstaat Maine bringen soll. Die Gelder sollen außerdem dazu genutzt werden, um Informationen über den Schutz von Wassereinzugsgebieten in ATC-Besucherzentren bereitstellen zu können. Erfahre mehr über ATC.

Canyon Country Discovery Center
2020

Das San Juan County im US-Bundesstaat Utah ist umgeben von weitläufigem, öffentlichen Land, das Jahr für Jahr Besucher aus der ganzen Welt anzieht. Das Canyon Country Youth Corps nutzt eine Förderung in Höhe von 15.000 $ (ca. 13.500 €) zur Unterstützung bedürftiger Jugendlicher und junger Erwachsener, die nun die Möglichkeit haben, lebenslange Lernerfahrungen über das Colorado-Plateau zu sammeln. CCYC wird sich der Errichtung und Erhaltung von Trails sowie dem Bau von Brücken im Nationalforst Manti-La Sal widmen. Erfahre mehr über das Canyon Country Discovery Center.

Downtown Detroit Partnership
2020

Wiederbefüllen, Ressourcen sparen, Durst löschen! Die Mission von Parks for All lautet: Jeder soll Zeit im Freien verbringen und dabei ausreichend zu trinken mitnehmen können, ohne dabei auf Einwegplastik zurückgreifen zu müssen. Zu diesem Zweck stellen wir Drink Up, Detroit! 15.000 $ (ca. 13.500 €) zur Errichtung kostenloser Springbrunnen und Wasser-Abfüllstationen bereit. So tragen wir unseren Teil dazu bei, die Großstadt Detroit durch Abfallvermeidung nachhaltiger, gesünder und umweltschonender zu machen. Die erste Wasserstation befindet sich auf dem Cadillac Square in Detroit #HeyLetsGo. Erfahre mehr über die Downtown Detroit Partnership.

Glen Canyon Conservancy
2020

Horseshoe Bend, die Flussschlinge des Colorado River, ist eine der weltberühmtesten Touristenattraktionen in den USA. Da ist es kaum überraschend, dass es wegen des hohen Besucherandrangs zu Überlastungen kommen kann. Parks for All möchte ein Zeichen setzen und spendet deshalb 11.416 $ (ca. 10.000 €) mit dem Ziel, junge und hilfsbedürftige Native Americans in das Projekt einbinden zu können. Nach der Vermittlung traditioneller und moderner Gartenbaupraktiken sind diese dann in der Lage, sich an der Neubepflanzung des Glen Canyon zu beteiligen. Das rund um die Projekt Horseshoe Bend soll ein stärkeres Gefühl der Eigenverantwortung zugunsten eines prestigeträchtigen Symbols des amerikanischen Südwestens hervorrufen. Erfahre mehr über Glen Canyon Conservancy.

International Mountain Bicycling Association
2020

All jene, die das Mountainbiken zu ihren Hobbys zählen, wissen, dass gut erhaltene Trails das Um und Auf einer gelungenen Tour sind. Diese Strecken bauen sich allerdings nicht von selbst. Deshalb unterstützt Parks for All die Mountainbike-Community mit einer Förderung in Höhe von 50.000 $ (ca. 44.000 €), die dem Trail Accelerator Grant Program der International Mountain Bicycling Association (IMBA) zukommen soll. Das gibt Gemeinschaften die Möglichkeit, mit der Errichtung besserer Trails loszulegen. Zudem kommen die Empfänger der Förderung in den Genuss professioneller Planungstools im Sinne einer effektiven Errichtung neuer Trails. Erfahre mehr über die IMBA.

Lake District Foundation
2020

Die sogenannten "Fells" bilden eine einzigartige und spektakuläre Berg- und Hügellandschaft im Nordwesten Englands. Die Gegend leidet allerdings an den gewaltigen Besucherströmen – 20 Millionen Menschen erkunden das Gebiet Jahr für Jahr. Deshalb erhält das Projekt Fix the Fells eine Förderung in Höhe von 25.000 $ (ca. 22.000 €) von Parks for All, um die Naturschönheit dieses Gebiets bewahren zu können – jetzt und in der Zukunft. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der Sanierung der Fußwege im Hochland des Lake District National Park in England. Erfahre mehr über die  Lake District Foundation.

Latino Outdoors
2020

Mit Unterstützung des nationalen Freiwilligennetzwerks vor Ort (also in den Parks) wird Latino Outdoors eine Förderung in Höhe von 30.000 $ (ca. 26.500 €) nutzen, um im Jahr 2020 u. a. Parks und Trails in tausenden unterrepräsentierten Gemeinden zu errichten, um so für eine engere Vernetzung der Communities zu sorgen. Motivierende Geschichten von Personen und Gemeinschaften, die Zeit im Freien verbringen, werden online veröffentlicht und sollen so noch mehr Menschen in Abenteuerlust versetzen. Vamos Outdoors (Let's Go Outdoors)! Erfahre mehr über Latino Outdoors.

Living Lands & Waters
2020

Bei einem Erholungstrip in die Natur sind Flüsse kaum wegzudenken. Gerade hier fallen aber häufig Arbeiten an, um diese instand zu halten. Aus diesem Grund unterstützt Parks for All das Programm Living Lands & Waters mit einer Förderung in Höhe von 30.000 $ (ca. 26.500 €). So können die Beteiligten etwa 400 Flussmeilen zurücklegen und dabei Sanierungsarbeiten in Hochwassergebieten durchführen. Tausende Freiwillige in Gemeinden entlang der Flussufer des Illinois, Mississippi und Ohio River werden sich an der Müllbefreiungsaktion beteiligen und dafür sorgen, dass sich die Natur an diesen Orten wieder regenerieren kann. Erfahre mehr über Living Lands & Waters.

National Park Trust
2020

Kinder brauchen Parks – und Parks brauchen Kinder. Dank einer Förderung in Höhe von 50.000 $ (ca. 44.000 €) von Parks for All kann National Park Trust (NPT) sein landesweit anerkanntes Programm Buddy Bison umsetzen, um Hindernisse zu beseitigen, die Kindern den Zugang zu Parks erschweren. Diese Unterstützung erlaubt es NPT, das Programm Buddy Bison an vier Schulen anzubieten. Dort können sich 500 Schüler das ganze Jahr über an 12 verschiedenen Parkerlebnissen beteiligen. Der National Park Service wird die Mittel aufstocken, sodass das Programm sogar für 1.000 Schüler umgesetzt werden kann. Erfahre mehr über NPT.

Ocean Wise Conservation Association
2020

Parks for Fall steht für die Wertschätzung der Meere und Wasserwege dieser Welt. Deshalb unterstützt Hydro Flask das Naturschutzprogramm Great Canadian Shoreline Cleanup. 15.000 $ (ca. 13.500 €) werden dafür aufgewendet, das Müllproblem zu bekämpfen und so Menschen wieder mit der Natur zu verbinden. Durch die Hilfe der Freiwilligen sorgt Shoreline Cleanup dafür, dass absolut kein Plastik oder andere Abfallarten mehr in die Natur gelangen – und das Küste für Küste. Erfahre mehr über das Projekt Great Canadian Shoreline Cleanup.

National Park Trust
2020

Kinder brauchen Parks – und Parks brauchen Kinder. Dank einer Förderung in Höhe von 50.000 $ (ca. 44.000 €) von Parks for All kann National Park Trust (NPT) sein landesweit anerkanntes Programm Buddy Bison umsetzen, um Hindernisse zu beseitigen, die Kindern den Zugang zu Parks erschweren. Diese Unterstützung erlaubt es NPT, das Programm Buddy Bison an vier Schulen anzubieten. Dort können sich 500 Schüler das ganze Jahr über an 12 verschiedenen Parkerlebnissen beteiligen. Der National Park Service wird die Mittel aufstocken, sodass das Programm sogar für 1.000 Schüler umgesetzt werden kann. Erfahre mehr über NPT.

Pacific Crest Trail Association
2020

Parks for All steht auch für den Schutz unserer beliebten Wanderpfade. Deshalb erhält die Pacific Crest Trail Association (PCTA) eine Förderung in Höhe von 40.000 $ (ca. 35.500 €) zur Unterstützung von Pfadpflegern. Dabei handelt es sich um engagierte Gruppen bestehend aus Freiwilligen, die sich der Erhaltung des Pacific Crest Trails (ca. 3.000 km) verschrieben haben. Dank dieser Förderung können sich noch mehr Personen an diesem Projekt beteiligen, sodass der märchenhafte National Scenic Trail auch weiterhin bestehen bleibt. Erfahre mehr über PCTA.

Rails-to-Trails Conservancy
2020

Der Great American Rail-Trail™ ist mit einer Länge von etwa 6.000 km der erste Cross-Country-Mehrzweckpfad des Landes und gleichzeitig eines der bedeutendsten Projekte der Rails-to-Trails Conservancy. Der „Great American“ ist mittlerweile zu mehr als 52 % fertiggestellt. Bald werden Tracker hier also einen sicheren und malerischen Pfad vorfinden, der die Hauptstadt Washington, D.C. an der Ostküste mit dem Bundesstaat Washington State an der Westküste verbindet. Eine Förderung in Höhe von 50.000 $ (ca. 44.000 €) von Parks for All wird diesen kühnen Traum wahr werden lassen. Erfahre mehr über die Rails-to-Trails Conservancy.

Rock Creek Conservancy
2020

Menschen brauchen Parks, und Parks brauchen Menschen! Die Mini-Oasen von Rock Creek Conservancy sind wichtige Restaurierungsstätten, die demonstrieren, welchen enormen Einfluss Erneuerungsarbeiten durch Menschen haben. Im Rahmen einer Förderung in Höhe von 15.000 $ (ca. 13.500 €) durch Parks for All werden 5.000 Freiwillige Unkraut und Abfall aus dem etwa 6 Hektar großen Rock Creek Park entfernen. Gleichzeitig erwerben die Freiwilligen Fähigkeiten, um den Park von außen nach innen hin zu schützen und haben im Zuge dessen die Chance, Naturverbundenheit hautnah zu erleben. Erfahre mehr über die Rock Creek Conservancy.

Surfers Against Sewage
2020

Ein Aufenthalt am Strand sorgt für Ruhe und Entspannung. Dabei spielt das Meer als globale Ressource eine unglaublich große Rolle. Eine Förderung in Höhe von 25.000 $ (ca. 22.000 €) für Surfers Against Sewage (SAS) sorgt für den Schutz dieser Ressource durch Schulungen der Freiwilligen im großen Netzwerk an Regionalvertretern. SAS wird dynamische Führungskräfte im gesamten Vereinigten Königreich inspirieren, vereinen und befähigen, Naturschutzaktivitäten und Kampagnen zum Schutz der Meere, Strände, Wellen und Wildtiere zu leiten. Erfahre mehr über SAS.

The Trust for Public Land
2020

Parks for All steht für die Überzeugung, dass jeder von uns in der Lage sein sollte, innerhalb von 10 Minuten Fußweg einen Park zu erreichen. Daher unterstützen wir The Trust for Public Land (TPL) mit einer Förderung in Höhe von 50.000 $ (ca. 44.000 €). Zu den Initiativen gehört die Sanierung des Cook Parks, einer 6 Hektar großen Grünanlage in der bedürftigen Gemeinde Westside Atlanta, in der einst Dr. Martin Luther King Jr. wohnte. Darüber hinaus wird Unterstützung für den Community Impact Fund von TPL bereitgestellt, um dringende und richtungsweisende Parksanierungen vorantreiben zu können. Erfahre mehr über TPL.

Kampagnen 2019 (16)
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Appalachian Trail Conservancy
2019

Der Appalachian Trail ist ein nationales Kulturgut und die Appalachian Trail Conservancy (ATC) widmet sich dessen Erhaltung und Schutz. Hydro Flask unterstützt ATC im Jahr 2019 durch eine Förderung in Höhe von 30.000 $ (ca. 26.500 €) zur Finanzierung einer dringend notwendigen Kanufähre, die Wanderer sicher über den reißenden, unberechenbaren Kennebec River im US-Bundesstaat Maine bringen soll. Die Gelder sollen außerdem dazu genutzt werden, Informationen über den Schutz von Wassereinzugsgebieten in ATC-Besucherzentren bereitstellen zu können. Erfahre mehr über ATC.

Latino Outdoors
2019

Parks for All steht für die Überzeugung, dass alle Menschen Zugang zu Parks und Grünanlagen haben sollten – unabhängig von ihrer Herkunft oder ihren Lebensumständen. Deshalb unterstützen wir Latino Outdoors mit einer Förderung in Höhe von 27.500 $ (ca 24.500 €) zur Erweiterung des Programms. So erhalten mehr Menschen aus unterrepräsentierten Gemeinschaften Zugang zu Naturparks und damit die Möglichkeit zur Erholung im Freien. Vamos Outdoors (Let's Go Outdoors)! Erfahre mehr über Latino Outdoors.

National Park Trust
2019

Im digitalen Zeitalter von heute ist es so wichtig wie nie zuvor, dass Kinder uneingeschränkten Zugang zu Parks haben. Eine Förderung in Höhe von 50.000 $ (ca. 44.000 €) im Namen von Parks for All wird dafür sorgen, dass über 2.200 Schüler aus 50 „Title I Schools“ am Kids to Parks Day teilnehmen können. Dabei handelt es sich um Schulen, die finanzielle Unterstützung erhalten, da ein hoher Prozentsatz der Kinder und Jugendlichen aus einkommensschwachen Haushalten stammt. Für viele dieser Schüler wird dies der erste Ausflug in einen Park sein. Dort können sie sich erholen oder zusammen lernen, wobei einige von ihnen sicherlich in den Geschmack kommen werden, später einmal als Parkverwalter tätig zu sein. Erfahre mehr über den National Park Trust.

Surfers Against Sewage Limited
2019

Ein Aufenthalt am Strand sorgt für Ruhe und Entspannung. Dabei spielt das Meer als globale Ressource eine unglaublich große Rolle. In allen Ecken der Welt brauchen wir Gemeinschaften, die dazu in der Lage sind, Maßnahmen zum Schutz des Meeres zu ergreifen. Auch wir leisten unseren Beitrag dazu. Parks for All gewährt der britischen Organisation Surfers Against Sewage eine Zuwendung in Höhe von 50.000 $ (ca. 44.000 €). So können dynamische Führungskräfte ausgebildet werden, um für eine bessere Instandhaltung der Küsten sorgen zu können. Erfahre mehr über Surfers Against Sewage.

The Trust for Public Land
2019

Jeder von uns sollte in der Lage sein, innerhalb von 10 Minuten Fußweg einen Park zu erreichen. Hierfür leistet Parks for All seinen Beitrag: 50.000 $ (ca. 44.000 €) gingen an die Organisation The Trust for Public Land, sodass innovative Pop-up-Parks in Boston organisiert werden konnten, um unbebautes Land in lebendige und moderne temporäre Parks zu verwandeln. Diese Bemühungen aus 2019 konnten innovative Parkprojekte dort vorantreiben, wo sie am dringendsten benötigt wurden. Erfahre mehr über The Trust for Public Land.

Bruce Trail Conservancy
2019

Zur Unterstützung kanadischer Parks erhält The Bruce Trail Conservancy (BTC) im Rahmen von Parks for All eine Förderung in Höhe von 15.000 $ (ca. 13.500 €). Diese Naturschutzorganisation setzt sich für die Errichtung eines öffentlichen Fußwegs im Konservationsverbund entlang der Niagara-Schichtstufe ein, die von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärt wurde. Diese Förderung unterstützt BTC und den Iroquoia Bruce Trail Club bei der Instandhaltung eines sehr beliebten Streckenabschnitts in der Länge von etwa 165 km, der so für die Öffentlichkeit zugänglich bleibt – und das unter sicheren Bedingungen. Erfahre mehr über die Bruce Trail Conservancy .

Cal-Wood Education Center
2019

Eines der Ziele von Parks for All ist es, immer mehr Menschen die Möglichkeit zu eröffnen, die Natur erkunden zu können. Mit unserer Förderung in Höhe von 12.000 $ (ca. 10.500 €) für das Cal-Wood Education Center gehen wir einen Schritt in die richtige Richtung. Durch Latino Family Camps/Capamentos Familiares im Rahmen von Cal-Wood können Latino-Familien an einem Wochenend-Projekt teilnehmen. Im Rahmen dieses Outdoor-Abenteuers begeben sie sich auf Erkundungstour durch die öffentliche Natur und erwerben dabei Camping-Fähigkeiten – und das im Kreise der Familie. Erfahre mehr über Cal-Wood.

City Parks Foundation
2019

Unsere junge Generation ist unsere Zukunft. Parks for All trägt dazu bei, dass unsere städtische Jugend eine positive Beziehung zur Natur aufbauen kann – und das ein Leben lang. Die Programme Green Girls und Coastal Classroom der City Park Foundation erhalten eine Förderung in Höhe von 15.000 $ (ca. 13.500 €). So erwerben 500 Jugendliche aus einkommensschwachen Stadtteilen von New York City Kenntnisse über Küstenökologie, städtische Forstwirtschaft, Wasserverwaltung und Methoden zum Schutz unseres Ökosystems. Erfahre mehr über City Parks Foundation.

Continental Divide Trail Coalition
2019

Die National Scenic Trails in den USA bieten einzigartige Möglichkeiten, Gemeinschaften miteinander zu verbinden. Daher unterstützen wir sowohl das Community Ambassador Program der Continental Divide Trail Coalition (CDTC) als auch die Celebration of Diversity des CDT. Beide Programme schaffen eine integrative Umgebung im Freien und inspirieren die Teilnehmer, den Continental Divide Trail als Wanderpfad kennen und lieben zu lernen. Erfahre mehr über CDTC.

Evergreen Mountain Bike Alliance
2019

All jene, die sich gerne auf Mountainbiking-Touren begeben, wissen, wie wichtig gut erhaltene Trails sind. Mountainbiking ist eine wunderbare Freizeitaktivität. Deshalb unterstützt Parks for All die Evergreen Mountain Bike Alliance mit einer Förderung in Höhe von 14.361 $ (ca. 12.500 €) für ihre Projekte zur Sanierung zweier Netzwerke von Mountainbiking-Trails in Washington: Raging River und Tiger Mountain. Erfahre mehr über die Evergreen Mountain Bike Alliance.

Miami Waterkeeper
2019

Das Herz von Parks for All schlägt für die Meere und Wasserstraßen dieser Welt. Deshalb vergibt Hydro Flask eine Förderung in Höhe von 15.000 $ (ca. 13.500 €) an die Organisation Miami Waterkeeper. So kann sichergestellt werden, dass das Wasser weiterhin sauber genug zum Schwimmen, Fischen und Trinken bleibt. Das Projekt Healthy Blue Spaces verbessert u. a. den Zugang zu den öffentlichen Stränden und Wasserstraßen von Miami durch optimierte Überwachung der Wasserqualität und Bereitstellung weiterer relevanter Informationen für die Öffentlichkeit. Erfahre mehr über Miami Waterkeeper.

Pacific Northwest Trail Association
2019

Die Sanierung von Pfaden erledigt sich nicht von selbst. Mitarbeiter und Freiwillige von Organisationen, die sich den Trails im ganzen Land widmen, engagieren sich hierfür wochen- und monatelang. Parks for All möchte diesen Personen gegenüber seine Dankbarkeit ausdrücken. Deshalb erhält die Pacific Northwest Trail Association (PNTA) eine Zuwendung in Höhe von 20.700 $ (ca. 18.500 €). So können die Kapazitäten für die Rekrutierung und Schulung von Mitarbeitern bzw. Freiwilligen erhöht und in weiterer Folge mehr Pfade erhalten bleiben bzw. die Fähigkeiten der Pfadpfleger vertieft werden. Erfahre mehr über PNTA.

Parks & People Foundation
2019

Gateway Park ist ein kollaboratives Projekt zur Errichtung von Parks in einem Notstandsgebiet in Baltimore, in dem ein leerstehendes Grundstück wiederbelebt werden soll. Parks & People nutzt die Förderung in Höhe von 15.000 $ (ca. 13.500 €) von Parks for All zur Errichtung eines hochwertigen Parks, der von der Gemeinschaft genutzt werden kann. So setzt die Organisation ein Zeichen für notwendige Maßnahmen in ähnlich benachteiligten Gebieten in den USA. Erfahre mehr über Parks & People.

Pittsburgh Parks Conservancy
2019

Mit einem einzigen Projekt gleich zwei Mal Gutes tun? Nichts lieber als das! Die Pittsburgh Park Conservancy nutzt ihre Förderung in Höhe von 15.000 $ (ca. 13.500 €) zur Verbesserung der Lebensqualität der Bewohner der Stadt Pittsburgh durch die Sanierung der Pfade im Emerald View Park. Gleichzeitig werden Erwachsenen Weiterentwicklungsmöglichkeiten geboten, denen der Zugang zu einer langfristigen Beschäftigung erschwert wird. Erfahre mehr über die Pittsburgh Parks Conservancy.

Potomac Conservancy
2019

Jeder sollte sich an sauberem Wasser erholen können. Die Potomac Conservancy setzt auf Inklusivität – insbesondere in Minderheitengemeinschaften, die von Außenräumen wie Parkanlagen ausgeschlossen wurden. Eine Förderung in Höhe von 15.000 $ (ca. 13.500 €) wird dafür sorgen, dass Mitglieder dieser Gemeinden an spannenden und lehrreichen Paddelausflügen auf dem Potomac River teilhaben können. Hier wird Parks for All seinem Namen wirklich gerecht. Erfahre mehr über die Potomac Conservancy.

The Land Trust for Tennessee
2019

Es gibt nichts Aufregenderes als die Aussicht auf einen neuen Naturpark! Parks for All hat dem Mountain Creek Project des Land Trust for Tennessee eine Zuwendung in Höhe von 15.000 $ (ca. 13.500 €) gewährt. Dabei handelt es sich um eine Gemeinschaftsinitiative zur Umgestaltung von ca. 81 Hektar Forstgebiet in der Stadt Chattanooga, das zu einem Erholungsziel im Freien werden soll. Der Naturpark bietet Aktivitäten für Einheimische und Besucher – darunter Mountainbiking, Bouldern und Wandern. Erfahre mehr über Land Trust for Tennessee.

Kampagnen 2018 (5)
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
National Park Foundation
2018

Wertschätzung für die Natur sollte man schon in jungen Jahren entwickeln. Unsere Förderung in Höhe von 50.000 $ (ca. 44.000 €) für die Initiative Open OutDoors for Kids der National Park Foundation bietet Kindern die Möglichkeit, die Natur zu genießen, zu verstehen und lieben zu lernen – und das in mehr als 400 Nationalparks landesweit. Erfahre mehr über Open OutDoors for Kids.

National Park Foundation
2018

Parks for All ist davon überzeugt, dass Parks alle Größen und Formen annehmen können. Deshalb arbeiten wir mit The Trust for Public Land zusammen, um ein leerstehendes, etwa 3,7 Hektar großes Grundstück in Providence im US-Bundesstaat Rhode Island zu bebauen. Die Förderung in Höhe von 50.000 $ (ca. 44.000 €) von Hydro Flask kommt der Errichtung eines Mehrzweck-Abenteuerparks zugute, der tausende Stadtbewohner mit der Natur verbinden soll und dabei eine Vielzahl an modernen Sportmöglichkeiten bietet. Erfahre mehr über den Woonasquatucket River Adventure Park.

Nā Kama Kai
2018

Unsere Küsten gehören zu den wertvollsten Ressourcen von Mutter Natur. Mit einer Förderung in Höhe von 10.400 $ (ca. 9.000 €) unterstützt Parks for All die Erweiterung des Programms Nā Kama Kai zur Stärkung der Umweltverantwortung für Hawaiis beliebte Strände. Dabei sollen Nene'u Beach und Makua Beach wöchentlich gesäubert und gepflegt werden. Erfahre mehr über Nā Kama Kai.

California State Parks Foundation
2018

Die California State Parks Foundation hat alle Hände voll zu tun: Sie verwaltet 280 Parkeinheiten in Kalifornien, die mehr als 600.000 Hektar an atemberaubenden Naturlandschaften umfassen. Parks for All spendete 25.000 $ (ca. 22.000 €) an ihr Freiwilligenprogramm Park Champions. So konnten 1.500 Freiwillige gewonnen werden, die sich nun dem Schutz und der Erhaltung der wunderschönen Landschaften und der lebendigen Tierwelt Kaliforniens widmen können. Erfahre mehr über Park Champions.

City Parks Foundation
2018

Naturparks sind auf unsere Unterstützung und unseren Einsatz angewiesen. Deshalb sind wir eine Partnerschaft mit Partnerships for Parks eingegangen, dem Programm der City Parks Foundation, das sich der Gemeinschaftsbildung widmet. Unsere Förderung in Höhe von 25.000 $ (ca. 22.000 €) kommt einem wachsenden Netzwerk an Freiwilligen zugute, die sich für ihre Parks in New York sowie in den umliegenden Gemeinden einsetzen. Erfahre mehr über Partnerships for Parks.

Kampagnen 2017 (3)
Pacific Crest Trail Association
2017

Die besten Pfade sind auf großartige Freiwillige angewiesen. Parks for All spendete deshalb 25.000 $ (ca. 22.000 €) an das Programm Trail Skills College der PCTA. Hier werden hunderte Freiwillige als Parkverwalter ausgebildet, die sich so der jährlichen Sanierung und dem Wiederaufbau des Pacific Crest Trail widmen können – einer überaus wichtigen, aber auch anspruchsvollen Aufgabe. Erfahre mehr über Trail Skills College.

Oregon State Parks Foundation
2017

Parks for All ist davon überzeugt, dass jeder von uns ausreichend Zeit im Freien verbringen sollte. Ein Aufenthalt in der Natur macht uns gesünder und glücklicher und ist gleichzeitig eine Voraussetzung für ein erfüllteres Leben. Die Förderung in Höhe von 30.000 $ (ca. 26.500 €) an das Programm Ticket2Ride der Oregon State Parks Foundation bietet Kindern im Grund- und Mittelschulalter aus Minderheitengruppen und Gemeinden mit niedrigem bis mittlerem Einkommen die Möglichkeit, die Parks zum experimentellen Lernen zu nutzen. Erfahre mehr über Ticket2Ride.

Appalachian Trail Conservancy
2017

Nutzer von Wanderpfaden benötigen Aufklärung und Informationen, um die Umgebung unbeschwert und sicher genießen zu können. Parks for All unterstützt die Erweiterung des Monson Visitor Centers in der Nähe des nördlichen Endpunkts des ATC in Maine durch eine Förderung in Höhe von 30.000 $ (ca. 26.500 €). So erhalten Weitwanderer und Tageswanderer die benötigten Informationen, um den letzten Abschnitt des Weges sicher und mit Freude bestreiten zu können. Erfahre mehr über das Monson Visitor Center.

Pacific Crest Trail Skills College

Hydro Flask spendete 25.000 $ (ca. 22.000 €) an das Trail Skills College der PCTA. Hier kannst du dir ein Bild davon machen, wie wir Wanderwege in der Nähe des Lake Tahoe in Kalifornien sanieren und erhalten.

Video abspielen